Parzival

Von Luzius Bärfuss

Story

Sein Vater ist im Kampf gefallen, nun will die Mutter verhindern, dass er Ritter wird und enthält ihm die Welt vor. Nur mit ihr und zwei Bauern wächst er in der Wildnis auf. Es kommt, wie es kommen muss: Parzival begegnet Rittern von der Artustafel. Er will werden wie sie, verlässt die Mutter und zieht in die Welt. Er ist ein Tor, ein Narr, naiv und rücksichtslos, der sich nimmt was er will. Er lernt schnell, passt sich an, kämpft, liebt, siegt. Da taucht wie aus dem nichts die Gralsburg auf, doch er stellt die entscheidende Frage nicht.
Die SchlossSpiele Thun machten sich mit Parzival auf die Suche nach dem heiligen Gral und verwandelten die alte Schadaugärtnerei in einen Irrgarten, der die Welt bedeutete.

  • Regie: Luzius Engel
  • Musikalische Leitung: Daniel Linder
     
  • Mundartbearbeitung: Melanie Arnold
  • Bühnenbild: Andreas Stettler
  • Kostüme: Tina Straubhaar